| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Jördenstorf - vorgestellt im Peene-Portal

 

Jördenstorf im PEENE-PORTAL

joerdenstorf_dorfbild.jpg Der Ort Jördenstorf liegt etwa auf halbem Wege an der Landstraße 23, die die Städte Teterow und Gnoien verbin- det.
Erstmals urkundlich erwähnt wird der Ort 1304. Jördenstorf ist eine deutsche Ortsgründung und bestand zunächst aus einigen freien und landesherrschaft- lichen Bauernstellen. In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts bis zum 15 Jahrhundert entsteht die mächtige Kirche des Dorfes. Sie besitzt heute wertvolle Inneneinrichtungen aus verschiedenen Zeitepochen. Neben der Kirche entsteht 1754 das Pfarrhaus. Ein noch heute sehenswerter Fachwerkbau.

joerdenstorf_kirche.jpg Auf Grund der zentralen Lage des Ortes im Knotenpunkt der Straßenverbin- dungen zu den anderen Siedlungen und Dörfern der Umgebung entwickelt sich Jördenstorf zu einem landwirtschaft- lichen Zentrum bis in die neuere Zeit.
Die Landwirtschaft prägt den Ort auch zu DDR-Zeiten. Im Ort wird eine der größten landwirtschaftlichen Berufs- schulen eingerichtet. Plattenbauten entstehen und verändern das Dorfbild nachhaltig. Heute werden viele davon nicht mehr genutzt und warten auf den Rückbau.