| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Boddin - vorgestellt im Peene-Portal

 

Boddin im PEENE-PORTAL

boddin_gutshaus.jpg Der Ort Boddin liegt etwa 8km südlich von Gnoien an der Landstraße 23 nach Teterow. Ganz in der Nähe befindet sich eine der Peenequellen.
Das Dorf wird vermutlich im 13. Jahr- hundert angelegt. Die alte Boddiner Dorfkirche mit dem imposanten Kirch- turm (34m hoch) stammt aus dem Jahr 1288 und wurde mehrmals umgebaut. Seine heutige neugotische Form erhält der Kirchbau um 1871. Boddin ist in der Zeit des Kirchbaus im Besitz der Familie Levetzow. Nach einigen Besitzerwechseln erwirbt 1793 die Familie Kremer das Gut und lässt 1840 das Gutshaus im klassizistischen Stil umbauen. Auch die im klassizistischen Stil errichtete Grabkapelle der Kremers auf dem Friedhof stammt aus dieser Zeit.

boddin_kirche.jpg Im Jahr 1925 kauft Familie Peters das Gut und bewirtschaftet es bis zur Enteig- nung 1945. In dem renovierten Gutshaus befindet sich heute ein Kindergarten. Der sich anschließende kleine und sehr gepflegte Park besitzt einige seltene alte Baumriesen, wie Roteichen, Sumpfei- chen, Schwarznuss und die "Amerika- nische Linde".
In dem im Jahr 1899 erbauten ehemaligen Schulgebäude befindet sich ein kleines Landmuseum. Im Ort gibt es Gästehäuser und Ferienwohnungen.