| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Burg Klempenow - vorgestellt im Peene-Portal

 

Burg Klempenow im PEENE-PORTAL

burg_klempenow.jpg Der kleine Ort Klempenow liegt direkt an der Tollense an der ehemaligen B96, etwa 14 km nördlich von Altentreptow.
Die Reste einer slawischen Burganlage und Hügelgräber aus der Bronzezeit, westlich vom Dorf Klempenow, sind Zeugen der frühen Besiedlung des Tollensetals. Im 13. Jahrhundert entsteht die mittelalterliche Burgsiedlung als einer der ältesten deutschen Adelssitze. Bis in das 16. Jahrhundert sind die von Heydebreck die Burgherren und nehmen bauliche Veränderungen an der Burg vor. Ebenfalls verändern Kriegszerstörungen in den folgenden Jahrhunderten das Bild der Burg nachhaltig. Dennoch sind bis heute einige Bestandteile aus der Bauzeit erhalten.

kirche_klempenow.jpg Bis 1945 wechselten die Pächter des Gutes häufig. Um 1900 entsteht neben der Burg ein neues Gutshaus. Eine im Areal der Burg befindliche kleine Fachwerkskirche stammt aus dem Jahr um 1720.
Nach der politischen Wende 1991 über- nimmt der Verein Kultur-Transit-96 e.V. die Burg und kümmert sich um das bedeutende Denkmalensemble. So sind einige Teile der Burg saniert, weitere sollen folgen. Ein Laden, ein Café und eine Galerie wurden eingerichtet. Regelmäßig finden auf der Burg verschiedene Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Unterhalb der Burg, direkt an der Tollense, befindet sich eine Kanuausleihstation.



Artikel zu: Burg Klempenow ,

20. Appelmarkt 2013

...Artikel lesen...