| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Grischow - vorgestellt im Peene-Portal

 

Grischow im PEENE-PORTAL

grischow_gutshaus.jpg Das Dorf Grischow liegt etwa 10 km östlich von Stavenhagen und 1,5 km von der Landstraße L273 entfernt.
Die urkundliche Ersterwähnung stammt aus dem Jahr 1256, als der Ort zum Besitz des Klosters Ivenack gehörte. In den Kriegen zwischen Pommern und Meck- lenburgern sowie im 30jährigen Krieg wird Grischow fast vollständig zerstört. Auch ein Großbrand im Jahr 1825 verändert das Dorfbild nachhaltig. Im Verlauf der Geschichte erwarben die Maltzahns das Gut Grischow und betrieben es bis 1945 als Nebengut ihres Hauptgutes Ivenack.

grischow_speicher.jpg Die Struktur als ehemaliges Angerdorf ist noch heute zu erkennen. Am Dorfteich im Zentrum des Ortes findet man neben dem Gutshaus aus dem Jahre 1916 einen restaurierten ehemaligen Speicher. Nach 1945 befanden sich im ehemaligen Gutshaus das Gemeindebüro und später auch Wohnungen. Im einstigen Speicher befinden sich heute Veranstaltungsräume und eine Gast- stätte. Umsäumt von alten Linden liegt auf der anderen Seite des Dorfangers der alte Friedhof. Sehenswert ist das etwas versteckt am Friedhof befindliche und wohl älteste Gebäude des Ortes - ein liebevoll restauriertes rohrgedecktes Fachwerkhaus.



Artikel zu: Grischow ,

Frühjahrsputz in der Gemeinde Ivenack

...Artikel lesen...