| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Faulenrost - vorgestellt im Peene-Portal

 

Faulenrost im PEENE-PORTAL

faulenrost_gutshof.jpg Der Ort Faulenrost liegt direkt an der Ostpeene, ca. 13 km südlich von Malchin an der Landstraße nach Waren (Müritz).
Erwähnung findet der Ort erstmals 1275 im Zusammenhang mit der Belehnung der slawischen Siedlung an einen Ritter von Rostock. Im Laufe des 15. Jahr- hunderts gelangt das Dorf Faulenrost in den Besitz der Familie von Hahn. Durch den Ausbau des Ortes als Gutsdorf mit einer großen barocken Schlossanlage nach französischem Vorbild und der Katenhäuser an der Dorfstraße wurde das Ortsbild nachhaltig verändert. Mit der Weltwirtschaftskrise kam das Aus für das Gut. 1935 wurden Bauernstellen eingerichtet und vorrangig von schwäbischen Jungbauern übernommen. In der Zeit entstand auch südlich von Faulenrost das Dorf Schwabendorf. Das Schloss wurde 1968 durch einen Brand zerstört und wurde abgetragen.

faulenrost_welshof.jpg Heute sind nur noch die ehemaligen Kavaliershäuser mit den Verbindungs- bauten und den Eckpavillions, einige stattliche Speicher und die Torhäuser als Zeugen des vergangenen Glanzes erhalten.
Der im 19. Jahrhundert angelegte Land- schaftspark bezieht geschickt die Peene und ältere Parkelemente, wie z. Beispiel den Turmhügel „Spiegelberg“, mit ein. Verlässt man Faulenrost in Richtung Waren sind noch die mächtigen Eichen eines ehemaligen Hudenwaldes zu sehen.
Am Dorfeingang direkt an der Peene liegt der schilfgedeckte Fischerhof aus dem Jahr 1935. Noch heute dient er als "Welshof" seinem einst angedachten Zweck.



Artikel zu: Faulenrost ,

Brücke zwischen Schwabendorf und Zettemin wird neugebaut

...Artikel lesen...