| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Kützerhof - vorgestellt im Peene-Portal

 

Kützerhof im PEENE-PORTAL

kluetzerhof_gutshaus.jpg Das kleine Dorf Kützerhof liegt etwa 5 km südlich von Dargun etwas abseits der Landstraße L20 nach Neukalen.
Der Ort war ursprünglich eine slawische Siedlungsstelle die schon vor der Errichtung des Klosters Dargun existierte. Mit der Einrichtung des Klosters Dargun wurde "Kuzize" zum südlichen Grangie(Gutsgehöft) und gehörte damit zum Stiftungsgut des Klosters Dargun. Mit der Säkularisierung wurde aus Kützerhof ein herzogliches Dominalgut. Bis zur Enteignung 1945 war Falk von Maltzan Freiherr zu Wartenburg und Penzlin Besitzer des Gutes. Das noch heute existierende einstige Gutshaus wurde 1833 an der Stelle eines im selben Jahr abgebrannten Vorgängerbaus errichtet. Nach 1945 wurde im einstigen Gutshaus ein Kinderheim eingerichtet. Heute befinden sich in dem 1994 umfassend sanierten Gebäude Wohnungen von denen einige als Ferienwohnungen fungieren. grosseRosin_kuetzerhof
Unmittelbar hinter Kützerhof in Richtung Kummerower See beginnt die "Große Rosin", eine renaturierte Wasserfläche, die sich heute als ein wahres Vogelparadies präsentiert. Ein asphaltierter Weg führt von Kützerhof durch die "Große Rosin" nach Aalbude am Ausfluss der Peene aus dem Kummero- wer See. Hier kann man sich mit einer Personenfähre auf das Verchener Ufer übersetzen lassen.

Vogelparadies ""Große Rosin"

Kützerhof im Buch "Urlaubs- und Wirtschaftsregion
Kummerower See & Peenetal" auf www.gdv-druck.de

Diese Gastgeber freuen sich auf Ihren Besuch:

• Ferienhaus Rubinowski    Info    Buchungsformular    Webseite