| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Groß Dratow - vorgestellt im Peene-Portal

 

Groß Dratow im PEENE-PORTAL

grossdratow_kirche.jpg Der Ort Groß Dratow liegt etwa 12 km östlich von Waren Müritz am nördlichen Rand des Müritz - Nationalparks.
Die erste urkundliche Nennung des Ortes "Deutsch Dratow" stammt aus dem Jahr 1284. Schon für das Jahr 1378 wird ein Herrmann Camptze als Besitzer des Dorfes erwähnt. Die Familie Camptze, später auch Kamptz geschrieben, hatte hier über 400 Jahre lang ihren Stammsitz. Am Anfang des 18. Jahrhunderts betrieben die Kamptz hier mehrere Glashütten. Im Jahr 1792 verkauften die Kamptz das Gut samt Bocksee und Klockow an den Amtmann Enoch Samuel H. Lemcke. Dieser betrieb in Groß Dratow eine Spiritus - Brennerei. Seine Erben besaßen das Gut bis zur Enteignung 1945. Um 1916 wurde ein neues Herrenhaus errichtet nachdem das alte wegen Baufälligkeit nicht mehr bewohnbar war. Dieses wurde am 5. Mai 1945 ein Opfer der Flammen. Von der einst prächtigen Anlage des Gutshauses samt Landschaftspark und Herrenfriedhof ist heute nichts mehr zu sehen. Nur die Lindenallee die früher zum Gutshaus führte ist erhalten. Einige Wirtschaftsgebäude des alten Gutshofes wurden zu DDR - Zeit von der LPG genutzt - heute vom hier ansässigen privaten Landwirtschaftsbetrieb.

grossdratow_schmiede.jpg Die Feldsteinkirche stammt aus dem 13. Jahrhundert und wurde im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut. Sehenswert ist die neben dem Friedhof befindliche ehe- malige Schmiede in der sich heute ein Restaurant befindet. Auch die 1km nördlich an der Peene gelegene einstige Wassermühle ist noch erhalten.