| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Kratzeburg - vorgestellt im Peene-Portal

 

Kratzeburg im PEENE-PORTAL

kratzeburg_haus.jpg Der Ort Kratzeburg liegt etwa 15 km nordwestlich von Neustrelitz am Nordrand des Müritz-Nationalparks. Die Bahnstrecke Waren - Neustrelitz führt am Ort vorbei.
In der Umgebung von Kratzeburg gibt es eine Vielzahl frühgeschichtlicher Sied- lungsspuren. Es gibt eine urkundliche Erwähnung einer slawischen Burg nahe dem heutigen Ort aus dem Jahre 1170. Der imposante Burgwall ist noch heute deutlich zu erkennen. Die erste Erwähnung des Ortes Werder wie Kratzeburg einst hieß stammt aus dem Jahr 1256. Zu jener Zeit gehörte die Siedlung zum Besitz des Klosters Dargun. Im Jahr 1314 heißt der Ort Cratzeborch. 1359 erwirbt die Johanniter Komturei in Mirow das Dorf. Nach der Säkularisierung wird Kratzeburg ein Bauerndorf im landesherrschaftlichen Besitz. Im 14. und 15. Jahrhundert besaß der Ort eine Ritterburg auf dem Schlossberg. An einer alten Handelsstraße und späteren Poststraße gelegen erlangte der Ort bis in das 19. Jahrhundert hinein eine gewisse Bedeutung als Grenzort und Zollstation. Hier Verlief einst die Grenze zwischen den beiden (Groß-) Herzogtümern Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz.

kratzeburg_kirche.jpg Mit dem Bau der neuen Fernverkehrs- straßen und der Bahnstrecke Waren - Neustrelitz im Jahr 1886 verlor auch Kratzeburg an Bedeutung. Nach Kriegs- ende 1945 wurde die Bahnstrecke demontiert und ging als Reparations- leistung in die Sowjetunion. Erst 1961 wurde die Strecke wieder errichtet. Im Jahr 2013 wurde die Strecke für den ICE ausgebaut. Anders als im benachbarten Klockow macht hier die Regionalbahn zwischen Waren und Neustrelitz noch Station. Mit der Einrichtung des Müritz-Nationalparks im Jahr 1990 wird Kratzeburg eines der nördlichen Eingangstore. Damit verbunden ist die Entwicklung von touristischen Strukturen in und um Kratzeburg. Als Ausgangsort für Rad- oder Fußwanderungen, sowie für Paddeltouren auf der "jungen" Havel erfreut sich der kleine Ort bei Urlaubern und Besuchern zunehmender Beliebtheit.