| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Göhren - Lebbin - vorgestellt im Peene-Portal

 

Göhren - Lebbin im PEENE-PORTAL

lebbin_schloss.jpg Der Ort Göhren - Lebbin liegt etwa 8 km östlich von Malchow. Der Ortsteil Untergöhren liegt direkt am südlichen Ufer des Fleesensees.
Göhren wurde im Jahr 1296 erstmals urkundlich erwähnt. Damals war Herrmannus von Sparowe Eigentümer der Güter. Nach dem 30jährigen Krieg erwarb Oberst von Gamm das Gut Göhren. Lebbin wurde im Jahr 1293 erstmals urkundlich erwähnt. Bis nach dem 30jährigen Krieg war die Familie von Below im Besitz des Gutes. Im Jahr 1691 wurde Oberst von Gamm auch mit dem Gut Lebbin belehnt. Ludwig von Blücher kaufte das vereinte Gut 1822 von der Familie Grape die vorher durch Heirat in den Besitz des Gutes gelangt waren. Graf Ludwig II. von Blücher ließ 1842 etwas außerhalb vom Ort Lebbin eine neue Gutsanlage errichten sowie einen 7,5 ha großen Landschaftspark in Richtung Fleesensee anlegen. Der Ort wurde in Blücher umbenannt. Im Jahr 1871 kaufte Freiherr Hubert von Tiele-Winkler das Gut. 1912 brannte das Herrenhaus nahezu vollständig aus. Raban von Tiele-Winkler ließ 1914/15 an gleicher Stelle das noch heute existierende prächtige Herrenhaus erbauen. Schon 1926 und 1934 wechselte das Gut wieder den Besitzer und kam dann schließlich an eine Siedlungsgesellschaft. Während des 2. Weltkrieges wurden ⅔ des Gutshauses als Schule genutzt, der restliche Teil diente als Wohnungen.

lebbin_fleesensee.jpg Am Ende des 2. Weltkrieges nutzte die "Rote Armee" das Gebäude als Lazarett. Später diente es kommunalen Zwecken. So waren hier ein Konsum, eine Gast- stätte, eine Arztpraxis, der Kinder- garten und die Gemeindeverwaltung untergebracht. 1974 erhielt das Sero - Kombinat Berlin die Immobilie und richtete nach einer umfassenden Sanierung im ehemaligen Gutshaus ein Betriebsferienheim ein. Nach der Wende entwickelte sich der Ort zu einem Tourismuszentrum in deren Mittelpunkt das Hotel "Schloss Blücher" steht. Neben Hotels und Ferienanlagen wurden auch 5 Golfplätze angelegt. Seit 2003 ist Göhren - Lebbin staatlich anerkannter Erholungsort.