| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Wesenberg - vorgestellt im Peene-Portal

 

Wesenberg im PEENE-PORTAL

wesenberg_markt.jpg Die Stadt Wesenberg liegt am Westufer des Woblitzsees, etwa 15km südwestlich von der Stadt Neustrelitz entfernt.
Der Ort wurde 1252 von Nikolaus von Werle gegründet. Nach der Schlacht bei Groß Trebbow im Jahr 1276 gehörte Wesenberg zum Herrschaftsbereich der brandenburgischen Markgrafen. 1278 erhielt der Ort das Stadtrecht. Die Burg Wesenberg wurde im Jahr 1282 zum Schutz der Stadt errichtet. Mit der Hochzeit von Heinrich dem Löwen mit der Markgrafentochter Beatrix 1292 gelangte Wesenberg wie das ganze Land Sargard in die Hände der Mecklenburger. Die kostspieligen Kriege Heinrich des Löwen führten 1326 zur Verpfändung des Ortes an den Ritter Wedege von Plote. Im Jahr 1458 kam Wesenberg wieder in den Besitz der Herzöge von Mecklenburg - Sargard. Diese richteten zu Anfang des 16. Jahrhunderts ein fürstliches Amt auf der Burg Wesenberg ein. Im 30jährigen Krieg wurde Wesenberg wie auch in den folgenden Kriegen des 17. und 18. Jahrhunderts mehrmals geplündert und zerstört.

wesenberg_burg.jpg Die wirtschaftliche Situation der Stadt verbessert sich erst nach dem Ende der französischen Besatzungszeit am Anfang des 19. Jahrhunderts. im Jahr 1890 bekam Wesenberg einen Bahnanschluss. Ab 1897 wurde in einer Brennerei in der Nähe des Bahnhofs aus Kartoffeln Schnaps gebrannt. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges übernahm die Forstver- waltung die inzwischen mehrmals zerstörte und immer wieder aufgebaute Burg. Heute ist sie im Besitz der Stadt und beherbergt neben einem Heimatmuseum auch das Fremden- verkehrsbüro. Wesenberg gilt neben Mirow als südliches Tor des Müritz-Nationalparks. Die vielen Seen und die Nähe zur Havel machen den Ort für viele Touristen interessant.