| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Wrodrow - vorgestellt im Peene-Portal

 

Wrodrow im PEENE-PORTAL

wrodrow_schloss.jpg Der kleine Ort Wrodrow liegt etwa 21 km südöstlich von Stavenhagen.
Im Jahr 1271 wird der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Das Dorf gelangt damals als Schenkung des Fürsten Borwin in den Besitz des Nonnenklosters Ivenack. Nach der Reformation wird das Gut wieder Eigentum der Herzöge von Mecklenburg, die die ehemaligen Klosterdörfer an die Familie von Maltzahn übertragen. Nach dem 30jährigen Krieg erwirbt 1654 der Obrist Joachim Engel das Gut als Pfand. Sein Sohn tritt 1696 das Pfand an Friedrich von Manteuffel ab. Im Jahr 1704 übernimmt die Familie von Maltzahn wieder Gut Wrodrow. Im Verlaufe der Jahre wird kein Pächter von Wrodrow so richtig glücklich mit dem Gut und so wechseln die Pächter häufig. Als die Familie von Maltzahn 1785 mal wieder in finanzielle Schwierigkeiten geriet, nutzte der Rittmeister Gottfried Daniel von Zieten die Gelegenheit und kaufte das Gut den Maltzahns ab. Aber auch er bleibt nicht lange Besitzer von Wrodrow. Im Jahr 1816 erwirbt der ehemalige Gastwirt Johann Gottlieb Neumann das Gut. Schon vorher hatte er das benachbarte Gut Lapitz erworben. Er lässt die alte Gutsanlage umfangreich umgestalten. Sein Enkel baut das im Laufe der Jahrhunderte mehrmals veränderte alte Herrenhaus in ein Schloss im Tudorstil um. Der letzte Vertreter der Familie Neumann auf Wrodrow stirbt kinderlos 1933. Die Witwe bleibt bis Kriegsende 1945. Im Kriegsjahr 1943 zieht ein von Bombenangriffen betroffenes Rostocker Gymnasium in das Schloss Wrodrow. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges kommen vor allem Flüchtlinge aus Bessarabien in das kleine Dorf. Lange Zeit steht das Wrodrower Schloss leer und der Verfall droht. Im Jahr 1993 erwirbt eine private Intressengemeinschaft das Gebäude. Zusammen mit Dorfbewohnern und anderen Helfern gelingt es das Schloss und den kleinen Park sowie Teile der Gutsanlage zu restaurieren. Heute ist Kunstschloss Wrodrow durch seine Ausstellungen und als Filmkulisse überregional bekannt.