| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Torgelow am See - vorgestellt im Peene-Portal

 

Torgelow am See im PEENE-PORTAL

torgelow_schloss.jpg Der Ort Torgelow liegt etwa 8 km nördlich von Waren (Müritz) am Torgelower See.
Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes stammt aus dem Jahre 1218. Das Großsteingrab "Heisterstein" belegt eine schon frühere Besiedlung des Gebietes um Torgelow. Auch die Reste einer mittelalterlichen Burganlage findet man im weitläufigen Landschaftspark direkt am Torgelower See. Über die Jahr- hunderte wechseln die Besitzter häufig. 1726 erwirbt Lewin Ludwig III. Graf Hahn das Gut. 1784 ersteigerte Carl August von Behr-Negendanck das Gut. Einer seiner Nachfahren ließ in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts das alte burgartige Herrenhaus zu einem Schloss um- bauen. Dieses wurde im Revolutionsjahr 1848 von aufgebrachten Tagelöhnern in Brand gesteckt und blieb über ein halbes Jahrhundert eine Ruine.

torgelow_see.jpg Erst 1905 wurde das heutige Schloss etwas abseits von der alten Gutsanlage errichtet. Nach der Enteignung 1945 diente es zunächst als Flüchtlings- unterkunft. Später waren hier die Schule und ein Kindergarten untergebracht. Im Jahr 1970 übernahm die staatliche Versicherung der DDR das Gebäude und nutzte es als Bildungsstätte. Ab 1993 wurden das ganze Ensemble mit dem alten Inspektorenhaus restauriert. Heute befindet sich hier ein privates Internatsgymnasium. Die Wirtschaftsgebäude des einstigen Gutshofes wurden nach 1945 abgebrochen und lieferten Baumaterial für Neubauernhäuser.