| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Der Ort Lansen - vorgestellt im Peene-Portal

 

Lansen im PEENE-PORTAL

lansen_dorf.jpg Lansen liegt an der Landstraße nach Malchin, etwa 13 Kilometer nördlich von Waren (Müritz) entfernt. Die Ostpeene passiert auf ihrem Weg zum Ritter- mannshäger See das Ortsgebiet.
Erstmals urkundlich erwähnt wird die Ortschaft slawischen Ursprungs 1450. Nach vielen Besitzerwechseln erwarb die Familie von Hahn das Gut und verpach- tete es weiter bis sie es 1932 an eine Siedlungsgesellschaft verkaufte. Der Ort wurde durch Bauern aus Westfalen und Baden-Württemberg aufgesiedelt, und die noch heute existierenden Höfe wurden angelegt.

lansen_kirche.jpg Das barocke Gutshaus wurde im Jahr 1788 errichtet und diente nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zunächst als Wohn- raum für Umsiedler und später als Verwaltungsgebäude der hiesigen LPG und als Lehrlings- wohnheim. Das Gebäude verfiel immer mehr und wurde 1987 baupolizeilich gesperrt. 1993 wurde das seitdem leerstehende ehemalige Gutshaus verkauft. Wieder restauriert dient es heute als Wohnhaus. Reste vom alten Gutshof werden wie schon zu LPG - Zeiten landwirtschaftlich genutzt. Die Dorfkirche wurde um die Jahrhundertwende des 14./15. Jahrhunderts als gotischer Backsteinbau errichtet.

mehr Infos auch auf www.reiselust-peene.de