| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

Orte in Mecklenburg-Vorpommern

 

Verchen, Aalbude im PEENE-PORTAL

Veranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinde Verchen und Kummerow

Verchen 20.08.2015 |

Frauenfrühstück– Es geht weiter
Mit großem Dank und viel Wehmut sehen wir auf die Zeit mit unseren Klosterschwestern zurück. Sie haben mit viel Liebe unsere Frauenfrühstücksrunden in der Klosterstube gestaltet.

Dem Wunsch vieler Frauen entsprechend wollen wir die Frauenfrühstückstradition fortführen. Wir wollen uns am 22.09.2015 zum ersten Mal in der neuen Runde treffen. Hier wird dann auch Gelegenheit sein, Themenwünsche zu äußern und Fragen an das Team zu stellen. Wir laden alle interessierten Frauen herzlich nach Verchen in die ehemalige Gaststätte am Kreisel ein.

Termine: wie gewohnt um 09.00 Uhr
Di 22.09., Do 05.11., Di 08.12., Di 12.01.2016, Do 18.02., Do 17.03.
Das Vorbereitungsteam des Frauenfrühstückstreffens besteht vorerst aus drei Frauen.
Kontakte:
Rahel Fidomski Tel. 039994-10016
Karin Tannenberg Tel. 039994-10361
Uta Ermler

Meditatives Tanzen
Das Meditative Tanzen wird unter der Organisation von Brita und Hartwig Woting weitergeführt.
Termine:
in der Verchener Kirche 14.09.
im Gemeindehaus 12.10. und 09.11.
jeweils 19.30 Uhr.

Hauskreis
Dienstag 19.00 Uhr bei Maria Vichel,
in Grammentin Haus-Nr. 112
Tel. 039952/2030
Termine: 15.09., 13.10., 17.11.

Kreativ sein!
Ein Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde!
Miteinander basteln, filzen, kreativ sein und miteinander ins Gespräch kommen. Dazu laden wir jung und alt, Kinder, Eltern, Omas und Opas aus den Regionen unserer Kirchengemeinden Verchen und Kummerow herzlich ein.
Es ist nicht so sehr entscheidend was Sie können, sondern was Sie lernen wollen! Wir treffen uns immer den 1. Mittwoch im Monat um 14 Uhr im Pfarrhaus Kummerow .
Termine: 02.09., 07.10., 03.11.
Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Christine Brick und Doris Binkow

„Männer brechen auf!“
Männer aus der Region treffen sich zu Männerabenden um miteinander über Gott und die Welt zu reden. Jederkann sagen, was er denkt, fühlt, glaubt!
Sie sind herzlich eingeladen!
Folgende Termine sind geplant:
14.09. 19:00 Propst Panknin
12.10. 19.00 Pastor Zellmer
09.11. 19:00 Pastor Zellmer
im Gemeindehaus in Verchen
Wir freuen uns auf Sie!
Die Männer des Männerkreises

Auch die Christenlehre findet zu den gewohnten Zeiten statt.
Verchen: immer dienstags 15:00,
Frau Brick 039994 10443, Frau Fidomski 39994 10016
Kummerow: immer donnerstags 16:00,
Herr Hornburg 039952 235173
Die ersten Treffen finden am Dienstag, den 15.09. um 15:00 in Verchen und Donnerstag, den 17.09. um 16:00 in Kummerow statt.

Konfirmandenunterricht
Unser Konfirmandenunterricht geht in der Zeit meiner Abwesenheit natürlich auch weiter. Eingeladen sind alle Jugendlichen der 7. und 8. Klasse. Der Konfirmandenunterricht wird von Pastorin Bernds—Fischer durchgeführt
Tel. 039996/70279
Termine:
19.09., 24.10., 14.11. von 09:30 bis 14:00 im Gemeindehaus in Verchen

Wochenschlussgebet
Für manch einen ist das Wochenschlussgebet zu einer Gelegenheit des Kraftschöpfens und der Entspannung geworden. Sie möchten es persönlich nicht mehr missen.
Das Gebet findet immer freitags um 19 Uhr in der Kirche Verchen statt! Die Leitung hat Karina Heinicke übernommen.
Sie sind herzlich eingeladen!

Neues aus der „Krümelkiste“ in Lindenhof
Das Kindergartenjahr 2014/2015 neigt sich dem Ende. Unsere Kinder können mit Freude auf ein tolles Jahr zurückblicken.
Wir möchten an dieser Stelle noch einmal recht herzlich „Danke“ sagen. Unser Dank gilt allen fleißigen Helfern, die uns tatkräftig bei unserem Arbeitseinsatz unterstützt haben: Frau Wulff, Herr Hornburg, Frau Vollbrecht, Herr Röthlisberger und Herr Zühlke, der uns immer mit helfender Hand zur Seite steht, wenn mal wieder etwas entzwei gegangen ist. Ganz besonders bedanken wir uns auch für die großzügigen Geldspenden bei Fr. Dr. med. Sylvia Tschötschel und bei Familie Peter-Heinrich Rabe aus Schwichtenberg.
Einen großen Dank auch an alle, die unseren Kindern Spielzeug gebracht haben, dieses wurde mit Freude angenommen.
Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr war für alle Kinder ab 5 Jahren ein Schwimmkurs in Stavenhagen. Amalia Staffeldt, Maja Baumann, Marie Vollbrecht, Marcel Makowiecki und Hannes Schmagler, der jüngste der Kinder, haben hier schwimmen gelernt bzw. ihre Technik und Ausdauer trainiert und den Kurs mit einer Urkunde oder den Abzeichen Seepferdchen und Bronze abgeschlossen.
Herzlichen Glückwunsch – Wir sind sehr stolz auf euch!
Im Juni besuchten die Kinder auch den Bienenhof „Triphahn“ in Lindenfelde. Einen großen Dank an Frau Triphahn für das leckere Honigfrühstück und die vielen interessanten Dinge, die wir an diesem Tag über Bienen gelernt haben. Eshat den Kindern so sehr gefallen, dass sie im nächsten Jahr noch einmal vorbeischauen möchten.
Am 08.07. fuhren wir mit den zukünftigen Schulanfängern nach Lelkendorf. Dort konnten sie hinter die Kulissen des Haustierparks schauen und haben viele interessante Dinge über die dort lebende Tiere erfahren. Am 17.07.2015 verabschiedeten wir die Kinder dann offiziell mit einem Fest in Verchen.
In den Ferien haben wir ein Indianerprojekt geplant. Hier können die Kinder viel Wissenswertes über die Indianer erfahren und sich wie Indianer verkleiden, spielen und tanzen.
Termine:
17.08. - 28.08.2015 Indianerprojekt
08.09.2015 17:00 Indianerfest mit Eltern
22.09.2015 19:00 Elternversammlung
13.10.2015 14:30 Oma-Opa-Nachmittag
19.10.2015 – 30.10. Apfelprojekt mit Fahrt zur Mosterei nach Wolkwitz
20.10.2015 Arbeitseinsatz
11.11.2015 17:00 Martinsfest in Verchen

Theater in der Kirche
Im März 2014 stand Sr. Christa Ramsayer vom Kloster St. Marien in unserem Garten in Kummerow und fragte mich, ob ich Interesse hätte, ihr bei einem Anspiel für einen Seegottesdienst in Verchen zur Seite zu stehen.
Eine Skizze für das Stück hatte sie auch gleich mitgebracht. Der weise Diogenes sitzt an einem See. Drei Passanten lassen sich auf ein Gespräch mit dem alten Mann ein. Aber was er ihnen sagt, können sie erst nach einem „IN–sich–gehen“ akzeptieren. Mit wenigen Worten hat er ihr Selbstbild in Frage gestellt. Am Tag der Aufführung, dem 18. Mai, gießt es in Strömen. Der Gastraum im Haus Ninive ist bis aufden letzten Platz besetzt. Die Darsteller erhalten verdienten Applaus. Alle wollen weitermachen. Wir beschließen, uns mit einem neuen Stück auf den Reformationstag vorzubereiten.
Das neue Stück sollte Jugendliche mitnehmen. Also „Luther oder Halloween“. Die Grundidee: Eine Schauspielertruppe probt ein Lutherstück. Aber die jüngste Darstellerin will lieber als Gespenst von Haus zu Haus ziehen. Die Truppe verständigt sich darauf, ihr Stück ins heute zu verlegen, muss sich aber fragen, was Luther heute gemailt, getwittert oder über Facebook im Internet verbreitet hätte. Was bewegt uns denn heute? Mit dieser Frage an das Publikum gerichtet, endet das Stück.
Wir probten zwei Monate lang, dann gab es zwei Aufführungen, am Vormittag eine Generalprobe im „Kuhstall“ in Roidin und am Nachmittag die „Uraufführung“ in der Kirche von Sommersdorf. Sieben Darsteller sind an den beiden Stücken beteiligt gewesen. Und alle wollen weitermachen. Zum Reformationstag 2015 ist ein neues Stück in Arbeit. „Die Reise nach Worms“. Theater in der Kirche. Das ist Name und Programm. Wer Interesse an unserer Arbeit hat und sich vorstellen kann, auf oder hinter der Bühne mitzuwirken, kann sich bei Pastor Brick oder bei mir melden.
Jörg Gfrörer

Quelle: Gemeindebrief der evangelischen Kirchengemeinde Verchen und Kummerow