| KONTAKT | IMPRESSUM |
Logo

Peene-Portal

 

DAS NATURSCHUTZGEBIET DAMEROWER WERDER

 

Naturschutzgebiet Damerower Werder

nsg_damerower_werder.jpg

Der Damerower Werder liegt etwa 13 km westlich von Waren (Müritz) auf einer Halbinsel zwischen dem Kölpinsee und dem Jabeler See im Naturpark Nossentiner / Schwinzer Heide. Bereits seit 1957 existiert hier ein Wildreservat für Wisente. Die natürlichen Bedingungen von alten Laub- und Misch- waldbeständen, sowie nicht be- wirtschafteten Waldlichtungen und breiten Schilfzonen bieten den Wisenten einen Lebens- raum wie in freier Wildbahn. Das NSG umfasst 777 Hektar.




wisentgehege.jpg jabel_see.jpg, 13kB
Das Gehege selbst umfasst 320 Hektar und ist Heimat von etwa 30 bis 35 Wisenten. Schwerpunkt des Reservats ist die Züchtung und Vermehrung des größten europäischen Landsäugetiers zur Stabilisierung seines weltweiten Bestandes. Die Wisente leben in drei Gruppen unterteilt. In zwei Schaugehegen leben jeweils ständig 3 bis 5 erwachsenen Tiere. Im 287 ha großen Freigehege im hinteren Teil der Insel leben ca. 15 erwachsene Tiere zusammen mit Rotwild, Wildschweinen, Dachsen, Füchsen, Mardern und anderen Wildtieren. Das Wisentreservat bietet Besuchern im Infocenter wichtige Informationen zum Thema Wisentzucht und zur Geschichte des Reservats. Für 3,- € Eintritt kann man die mächtigen Wisente bei den Schaufütterungen live erleben. Gastronomische Einrichtungen runden das Angebot ab und machen den Besuch des Damerower Werders zu einem kurzweiligen Erlebnis.